Tipps zum Arbeiten und studieren

Arbeiten und studieren

Vielleicht stehst du bereits mit beiden Beinen im Berufsleben und möchtest dich weiterbilden oder bist gerade an der Startlinie deines Studiums – ganz gleich, an welchem Punkt du dich gerade befindest, in den meisten Fällen wirst du Arbeit und Studium miteinander verbinden wollen. Viele Studierende haben während des Studiums einen Nebenjob oder sich bewusst neben der Vollzeitstelle für einen weiteren Bildungsweg entschieden. Gerade am Anfang stehen hierbei viele Studenten vor einer großen Herausforderung. Der Schlüssel zum Erfolg beim Arbeiten und Studieren? Selbstorganisation. Wie das aussehen kann, das verraten wir dir in drei knackigen Tipps.

Hervorhebung: Selbstorganisation für das Modell Arbeiten und Studieren bedeutet mehr Produktivität, leichtere Zielerreichung und gesteigerte Zufriedenheit.

Tipp 1: Produktivität – Strukturen schaffen

Damit du dich an jedem Tag gut organisieren kannst, solltest du Strukturen schaffen. In der Regel wirst du feste Arbeitszeiten haben. Das bedeutet, schaffe dir für die restliche Zeit feste Termine am Tag fürs Studium, Lernen und Freizeit. Plane hier langfristig und schon zu Beginn des neuen Semesters. Teile deinen Tag in Blöcke ein, lege fixe Lerntermine fest und sorge in dieser Zeit für deine idealen Lernbedingungen. Kommuniziere die Zeiten an Mitbewohner, deinen Lebenspartner oder deine Kinder, damit du in dieser Zeit ungestört bist. Plane ebenso genügend Raum für Freizeit, Erholung und Familie ein. Setze dir bereits jetzt schon feste Termine für Prüfungen. Strukturen sind dein roter Faden durch den Tag, sie geben Sicherheit und Halt bei der Kombination von Arbeit und Studium.

Umsetzungsmöglichkeiten: Nutze einen Kalender an der Wand, auf deinem PC oder einen Taschenkalender und schreibe To-do-Listen für die täglichen Aufgaben.

Tipp 2: Zielerreichung – individuelles Lernen

Motivation und Leistungsfähigkeit gehen bei dem Modell Arbeit und Studium Hand in Hand. Bist du motiviert und voller Eifer bei der Sache, wirst du einfacher mehr Leistung abrufen können. Zur Selbstorganisation zählt daher auch die richtige Lernmethode zu finden, die Studium und Arbeit oder Studium und Nebenjob deutlich effizienter macht. Das kann einerseits die Methodik, zum Beispiel, ob du besser durch visuelle Darstellungen oder auditive Inhalte lernst, anderseits aber auch das Studienmodell betreffen. Viele Studenten bevorzugen ein Präsenzstudium und nehmen hier täglich an festen Vorlesezeiten und Seminaren teil. Eine immer beliebtere Alternative bietet ein Fernstudium. Fernstudenten brauchen ein hohes Maß an Selbstdisziplin, bekommen dafür aber auch maximale Freiheit in der Gestaltung ihres Studiums. Fest oder individuell – das ist die Frage.

Du weißt nicht, ob ein Fernstudium zu dir passt, mit dem du Arbeiten und Studieren vereinen kannst? Setze dich mit der Studienberatung des #ismfernstudium in Verbindung.

Tipp 3: Zufriedenheit – Ausgleich und Belohnung nicht vergessen

Bei Selbstorganisation wirst du zuerst an die Planung der Lerninhalte und das zeitliche Management von Arbeit und Studium denken. Jedoch gehört auch der Freizeitbereich zur Selbstorganisation. Du benötigst ausreichend Pausen, um Kraft zu tanken. Ein guter Weg ist es einen Ausgleich durch sportliche Aktivitäten, soziale Kontakte oder künstlerische Tätigkeiten zu finden. Der Druck ist groß. Zeit abseits von Arbeit und Studium umso wichtiger. Vor allem heißt das für dich loszulassen und keine Perfektion anzustreben. Plane während des Tages ausreichend Zeit abseits von Büro, Büchern und Lernstoff ein. Bring dich in Bewegung oder mache es dir mit deiner Familie oder Mitbewohnern gemütlich. Kocht zusammen. Schaut euch Filme an. Lass die Seele baumeln und morgen geht es weiter.

Umsetzungsmöglichkeiten: Finde ein Hobby, das du pflegst, schaffe dir Rituale und belohne dich nach der Erreichung eines Ziels. Erkenne deine Leistungen an, denn Arbeit und Studium sind nichts Selbstverständliches. Nutze die Flexibilität, die du vielleicht hast. Beim #ismfernstudium kannst du zum Beispiel von kurzen Lerneinheiten profitieren, die du auch unterwegs oder zwischendurch für eine halbe Stunde einbauen kannst.

Arbeiten und studieren ist kein Sprint, sondern ein Marathon, den du mit ausreichend Selbstorganisation gut bewältigen wirst. Nutze auch unsere Tipps zum Zeitmanagement, die du hier findest.

© ISM International School of Management GmbH – Gemeinnützige Gesellschaft