FAQs

Zu den Rahmenbedingungen des #ismfernstudiums

 

Gibt es Präsenzunterricht im ISM-Fernstudium?

  • Nein, das ISM-Fernstudium läuft 100% online. Auch alle Prüfungen finden online statt.
  • Es gibt aber in jedem Modul regelmäßige Termine, die live stattfinden und du Fragen stellen und diskutieren kannst.

 

Wie läuft eine Online-Prüfung ab?

Im ISM-Fernstudium gibt es verschiedene Prüfungsformen: Hausarbeiten, E-Portfolio (hier erbringst du über die Laufzeit eines Moduls verschiedene Leistungen, z.B. Kurz-Referat, Essay) und Klausuren. Du kannst jederzeit deinen individuellen Klausurtermin vereinbaren: innerhalb von 10 Min kann es losgehen! Natürlich bieten wir dir die Möglichkeit, dich vorab mit der Technik vertraut zu machen.

 

Habe ich als Studierender im #ismfernstudium einen „normalen“ Studentenstatus?

Wenn du Vollzeit im Fernstudium immatrikuliert bist, giltst du gesetzlich als ordentlicher Studierender. Damit verbunden sind verschiedene Vergünstigungen.

 

Kann ich als Studierender im #ismfernstudium auch Angebote an einem Campus der ISM nutzen?

Ja, wenn du möchtest, kannst du an einen unserer 7 Standorte kommen. Neben der Nutzung der Bibliothek kannst du dich z.B. auch im Career Center oder dem International Office beraten lassen.

 

Wie zeitintensiv ist ein Fernstudium? Kann ich noch für meine Familie da sein oder arbeiten neben dem Studium?

Genau für solche Lebenssituationen ist das ISM-Fernstudium gedacht. Du kannst dein Studium je nach Zeitbudget komplett selbst einteilen (inkl. Wunsch-Prüfungsterminen). In Abhängigkeit von deiner Erfahrung, Vorbildung, deinem persönlichem Lernverhalten und der dir zur Verfügung stehenden Lernzeit kannst du zwischen drei Zeitmodellen wählen:

  • Vollzeit (6 Semester)
  • Teilzeit 1 (9 Semester)
  • Teilzeit 2 (12 Semester)

 

Eine Verlängerung von 12 Monaten ist bei allen Zeitmodellen kostenlos möglich. Auch kannst du zwischen den Zeitmodellen wechseln.

 

Wie (häufig) kann ich das Studienmodell wechseln?

Der Wechsel des Studienzeitmodells ist einmal pro Jahr möglich und erfolgt über einen Online-Antrag, der im E-Campus ausgefüllt und versendet werden kann.

 

Wie funktioniert ein Urlaubssemester?   

Du kannst jederzeit ein Urlaubssemester mit einem Vorlauf von drei Monaten zum Monatsende beantragen.

 

Kann ich auch als Werkstudent arbeiten?

Eine Tätigkeit parallel zum #ismfernstudium ist möglich, wenn du für das Modell Vollzeit eingeschrieben bist.

 

Ist ein Fernstudium genauso anerkannt wie ein normales?

Die ISM ist durch das für Wissenschaft zuständige Ministerium des Landes Nordrhein-Westfalen (hier hat die ISM ihren Stammsitz) unbefristet staatlich anerkannt. Alle Studiengänge im Präsenzstudium sind durch den Akkreditierungsrat anerkannt und erfüllen die Qualitätskriterien der FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation). Die Abschlüsse sind denen staatlicher Hochschulen gleichgestellt.
 

Wie kommt ein Fernstudium bei Arbeitgebern an?   

Ein abgeschlossenes Fernstudium ist ein gutes Argument bei deiner Bewerbung oder auch für eine interne Weiterentwicklung: besonders Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen hast du (neben deiner inhaltlichen Weiterentwicklung) über die Zeit des Fernstudiums unter Beweis gestellt.

 

Berechtigt das Fernstudium an der ISM für ein Visum bzw. eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland?

Egal ob du aus Österreich, der Schweiz oder einem anderen Land auf der ganzen Welt kommst – du kannst von überall aus dein 100% digitales ISM Fernstudium absolvieren. Wichtig dabei ist, dass dich das nicht für ein Visum oder eine Aufenthaltserlaubnis berechtigt: Nach §16.0.4 Aufenthaltsgesetz muss das Studium „den Hauptzweck des Aufenthalts darstellen. Diesen Anforderungen genügt beispielsweise ein Abend-, Wochenend- oder Fernstudium nicht.“.

Zur inhaltlichen Gestaltung des #ismfernstudiums

Vorteile Fernstudium: Was bringt mir ein Fernstudium an der ISM?

Es gibt sechs Punkte, die das Fernstudium an der ISM von anderen Anbietern unterscheidet:

  1. Du erwirbst deinen Abschluss im Fernstudium an einer renommierten Wirtschaftshochschule, der International School of Management, die seit 30 Jahren am Markt etabliert ist
  2. Unsere Professorinnen und Professoren haben einen besonders engen Bezug zur Praxis und bringen diesen in das Fernstudium ein: z.B. durch Fallstudien, Workshops, Vorträge von externen Personen
  3. Das Studium ist 100% online und passt sich deinem Leben an. So kannst du z.B. auch aus dem Ausland einen deutschen Abschluss erwerben.
  4. Unsere multimedialen Lernmaterialien sind komplett neu erstellt mit aktuellen Beispielen und vielen Illustrationen oder Videos. Die Didaktik geht auf verschiedene Lerntypen ein und ermöglicht ein zügiges und abwechslungsreiches Selbstlernen.
  5. Der modulare Aufbau des #ismfernstudiums ermöglicht dir eine größtmögliche Ausrichtung nach deinen Interessen und Zielen (z.B. Vielzahl an Wahlfächern).
  6. Persönliche Betreuung von Anfang an bis zum Studienabschluss wird bei uns gelebt! Unsere Study Coaches begleiten dich über das komplette Studium hinweg.

 

Wie sehen die Lernmaterialien aus?

Unsere multimedialen Lernmaterialien sind komplett neu erstellt: aktuelle Beispiele, aufwändig illustrierte Textbooks, hochwertige Videos und verschiedene Übungsmaterialien zum Wiederholen. Im Schnupperstudium kannst du dir einen ersten Eindruck über ausgewählte Lernmaterialien verschaffen.

 

Wer sind die Lehrpersonen im Fernstudium?

Die Professorinnen und Professoren und Dozentinnen und Dozenten im Fernstudium haben alle einen Hintergrund in der Praxis bzw. sind dort parallel tätig. Daher bringen sie einen hohen Praxisbezug ins Studium. Was das Lehrpersonal im Fernstudium besonders kennzeichnet, ist die Freude, mit dem Fernstudium ein komplett neues, zukunftsorientiertes Studium zu erarbeiten und umzusetzen.

 

Welches Gerät fürs Studium?

Für die Teilnahme am #ismfernstudium benötigst du einen Computer oder Laptop mit aktuellem Betriebssystem (aktuell gilt: Windows 7+, Mac OSX 10.9+, Ubuntu 18.04+, Chrome 58+). Es muss ggf. zusätzlich Software installiert werden (aktuell: Google Chrome Browser).

 

Ist ein Pflichtpraktikum Bestandteil des Fernstudiums?

Im #ismfernstudium ist standardmäßig kein Praktikum vorgesehen, weil viele Studierende parallel arbeiten. Aber selbstverständlich kannst du ein freiwilliges Praktikum während deines Fernstudiums machen. Für Unterstützung kannst du dich an das Career Center an einem der Standorte der ISM wenden.

 

Wie funktioniert ein Auslandssemester?  

Ein Auslandssemester ist im Fernstudium der ISM nicht integriert, weil viele Studierende berufstätig sind. Du kannst aber gerne ein freiwilliges Auslandssemester einlegen (die Kosten hierfür fallen separat an). Das International Office an einem Campus der ISM unterstützt dich gerne bei der Suche nach einer geeigneten Hochschule.  

 

Wie sieht die Bachelorthesis im Fernstudium aus?

Die Bachelorthesis kann in Deutsch oder Englisch verfasst werden. Der Umfang beträgt zwischen 10.000 und 12.000 Wörtern. In der Thesis bearbeitest du eine praxisorientierte Fragestellung aus deinem Studiengang. Auch eine Kooperation mit einem Praxispartner ist möglich, z. B. wenn du bereits in einem Unternehmen arbeitest und hier eine Frage identifiziert hast, die sich untersuchen lässt. Genauere Informationen zu den Anforderungen an deine Abschlussarbeit erhältst du während deines Studiums.

Das Besondere: Bei uns gibt es kein klassisches Kolloquium, bei dem du deine Thesis im Rahmen einer mündlichen Prüfung verteidigen musst. Stattdessen begleitet dich ein Live-Seminar während du deine Thesis schreibst. Das Live-Seminar ist unser Kolloquium.

Unser Kolloquium begleitet dich durch alle wichtigen Phasen deiner Abschlussarbeit:

  • Wie finde ich eine Fragestellung für meine Abschlussarbeit?
  • Was ist eine gute Hypothese für eine Thesis?
  • Wie gehe ich methodisch vor bei der Bearbeitung meiner Frage?
  • Wie finde ich gute Literatur für meine Abschlussarbeit?


Du stellst in diesem Live-Seminar dein Exposé vor, in dem du beschreibst, was du untersuchst und wie du dabei vorgehst. Außerdem erhältst du hier Feedback zu deiner Arbeit und kannst dich mit den anderen Studierenden austauschen, die gerade auch an ihrer Thesis arbeiten.

Die Abgabe der Thesis erfolgt ausschließlich digital über die Lernplattform.

Die Betreuung und Bewertung der Arbeit übernimmt ein Professor oder eine Professorin der ISM. Damit hast du während der Arbeit eine Ansprechperson für alle fachlichen und methodischen Fragen. Außerdem gibt es eine Zweitgutachterin oder einen Zweitgutachter, oft eine weitere Lehrperson aus deinem Studiengang oder ein Praxispartner. 

Zur Zulassung/Anerkennung von Vorleistungen

Wie kann ich studieren ohne Abitur?

Du kannst auch ohne Abitur/Fach-Abitur direkt zum Bachelorstudium zugelassen werden, wenn du einen mittleren Schulabschluss hast sowie eine mindestens zweijährige kaufmännische Ausbildung und mindestens 3 Jahre Berufstätigkeit im kaufmännischen Umfeld. Auch wenn du eine Aufstiegsfortbildung (z.B. Meister) absolviert hast können wir dich direkt zulassen. Aber auch, wenn du diese Voraussetzungen nicht erfüllst, kannst du bei uns trotzdem ein Studium beginnen: für diesen Fall bieten wir ein Probestudium oder eine Zulassungsprüfung an.

 

Kann ich zwischen dem Präsenzstudium und dem Fernstudium an der ISM wechseln?

Selbstverständlich kannst du zwischen beiden Studienformen wechseln. Allerdings ist hierfür in beide Richtungen ein neuer Vertrag notwendig und du musst deinen bisherigen Vertrag kündigen. Für die Anerkennung gleichwertiger Leistungen kontaktierst du am besten die Studienberatung.   

 

Kann man sich Semester anrechnen lassen?   

  • Wir erkennen gleichwertige Vorkenntnisse an und schreiben dir die entsprechenden ECTS gut. Damit sparst du Zeit und Geld. Du beantragst die Anerkennung im Rahmen deiner Bewerbung. Wir stellen dir dafür ein Formular bereit.

  • Aufgrund der gesetzlichen Rahmenbedingungen können wir deine Vorleistungen offiziell erst nach der Immatrikulation anerkennen. Wir prüfen deine Unterlagen aber gerne schon vorab, damit du weißt, womit du rechnen kannst.

 

Bewerbungsfristen: Wann beginnt ein Fernstudium?

Du kannst dich jederzeit bei uns bewerben. Es gibt keine Fristen, die du einhalten musst. Dein Studium startet zu deinem Wunschtermin (ab dem 1.9.2021 möglich). Für die Prüfung der Unterlagen, insbesondere von Vorleistungen, benötigen wir allerdings etwas Zeit, denn wir prüfen jeden Antrag individuell. Daher empfehlen wir, deine Bewerbung nicht zu lange auf die lange Bank zu schieben!

Zum Kennenlernen des Fernstudiums und zum Vertrag

Kann ich das Fernstudium testen - kostenlos und unverbindlich?

Ja, du hast zwei Möglichkeiten:

  1. Das Schnupperstudium: Noch bevor du dich bewirbst und einschreibst, bekommst du im Schnupperstudium für 4 Wochen Zugriff auf einen ausgewählten Teilbereich unserer Lernmaterialien. Der Zugang ist komplett kostenlos, unverbindlich und läuft automatisch aus. So kannst du herausfinden, ob die Art des Studiums zu dir passt.
  2. Den Testmonat: Die ersten vier Wochen nach deiner Einschreibung sind die Testperiode. Du hast Zugriff auf die kompletten Lernmaterialien. Innerhalb dieser vier Wochen kannst du täglich kündigen und es fallen keine Kosten an. Setzt du dein Studium fort, gilt der Testmonat als erster Studienmonat und ist damit kostenpflichtig.

 

 

 

 

Wie kann man das Studium abbrechen? 

  • Das #ismfernstudium steht für faire Konditionen und Transparenz ohne Lockvogelangebote. Dein Studienvertrag ermöglicht dir viele Zeitpunkte, dein Studium zu beenden, ohne eine lange Vertragsbindung zu riskieren.
  • In den ersten vier Wochen (Testmonat) kannst du jederzeit vom Vertrag zurücktreten; Textform (z.B. Mail) genügt. Kosten fallen dann keine an! Führst du dein Studium über die ersten vier Wochen fort, fallen ab dann die normalen Gebühren (auch für den ersten Monat) an.
  • Während des zweiten und dritten Monats kannst du jederzeit in Textform (z.B. per Mail) zum nächsten Monatsende kündigen. Die Gebühren für die jeweiligen Monate fallen dann an.
  • Die Immatrikulationsgebühr (300€) ist zum Ende des dritten Monats fällig.
  • Ab dem vierten Monat kannst du dann jederzeit mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende den Vertrag kündigen.

 

 

FAQ Master

Welche Zulassungsbeschränkung zu den Masterstudiengängen gibt es?

Um zu einem Masterstudiengang zugelassen zu werden, benötigst du einen Bachelorabschluss mit 180 ECTS. Davon müssen 50 ECTS im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich und davon wiederum 10 ECTS in quantitativen bzw. methodischen Fächern nachgewiesen werden. Fehlen dir diese, hast du folgende Möglichkeiten:

  • Sofern dir 20 ECTS von diesen 50 ECTS fehlen, kannst du mit deinem Masterstudium beginnen und die fehlenden ECTS im ersten Semester über Brückenkurse erbringen.
  • Bei mehr als 20 ECTS kannst du diese vor deinem Studium über Brückenkurse erwerben.
  • Du kannst dir relevante Arbeitserfahrung im Bereich Management anerkennen lassen. Ob das für dich eine Möglichkeit wäre, prüfen wir gerne.

 

Was sind Brückenkurse?

Brückenkurse dienen der Kompetenzerweiterung in einem bestimmten Themengebiet und der Schaffung von Grundlagenkenntnissen. Mit jedem Brückenkurs lassen sich nach erfolgreicher Prüfungsleistung fehlende ECTS sammeln, um den Masterstudiengang belegen zu können. Vor der Belegung prüfen wir individuell, ob du mit deinen Vorkenntnissen die Zugangsvoraussetzungen erfüllst und zeigen auf, welche Brückenkurse zu absolvieren sind. Unsere Brückenkurse werden aktuell ausschließlich auf Deutsch angeboten und können nach der Einschreibung in einen Masterstudiengang belegt werden.

Von den Kosten der Brückenkurse werden Dir im dritten Semester Deines Masterstudiums 50% gutgeschrieben. Als Brückenkurse bieten wir diese Module an:

  • Mathematik & Statistik (10 ECTS)
  • Einführung in die BWL (10 ECTS)
  • Einführung in die VWL (10 ECTS)
  • Finanzbuchhaltung, Bilanzen, Kosten- & Leistungsrechnung (10 ECTS)
  • Theorien & Methoden der Betriebswirtschaftslehre (5 ECTS)
  • Innovations- & Projektmanagement (5 ECTS)

 

Je 5 ETC beträgt die Kursgebühr 350 €.

 

Wann starten die Live-Module?

Live-Module beginnen immer wieder neu in regelmäßigen Abständen. Dazu stehen dir unterschiedliche, feste Termine zur Auswahl. Die Termine sind so gelegt, dass Du in der Regel auch neben deinem Job teilnehmen kannst: entweder abends oder z.B. als Blockveranstaltungen freitags nachmittags oder am Wochenende.

 

Wie passt das zu „Start jederzeit möglich“?

Ein Start ist aufgrund des flexiblen Stundenplans und der Möglichkeit online zu studieren jederzeit möglich. Einige Studierende beginnen bereits am Anfang mit ihrem ersten Live-Modul, andere z.B. erst nach drei Monaten. Du entscheidest einfach selbst, wann du starten willst. Die Studierenden wählen einfach aus dem Zeitplan der Live-Module den Kurs aus, der sowohl inhaltlich als auch zeitlich passt.

 

Was ist, wenn ich ein Live-Modul verpasse?

Solltest du einen Termin verpassen, hast du Zugriff auf verschiedene Unterlagen des Live-Termins wie zum Beispiel Literatur, Aufzeichnung der Präsentation oder Protokolle.

 

Wie laufen Live-Module ab?

Die Live-Module haben einen Seminarcharakter und bieten viel Raum für Diskussion. Das Wissen des jeweiligen Themengebiets wird von einem der Professor:innen interaktiv innerhalb kleiner Gruppen vermittelt und theoretische Aspekte dabei umfassend, zum Teil experimentell, betrachtet. Alle Teilnehmer:innen erarbeiten, gegebenenfalls in der Vor- und Nachbereitung, strukturiert die Inhalte. Im Fokus steht der Erwerb von Kompetenzen und Fähigkeiten.

 

Wie viele Veranstaltungen haben Live-Module?

Die Live-Module umfassen entweder 12 Veranstaltungen zu je 90 Minuten oder sie finden als längere Blockveranstaltungen statt, wodurch sich dann die Anzahl der Termine reduziert.

 

Wie weise ich das Englisch B2 Sprachniveau nach?

  • Sofern Du in Deinem Bachelorstudium 30 ECTS auf Englisch erbracht hast, ist dieser Nachweis 5 Jahre lang gültig.
  • Entsprechende Sprachzertifikate sind 2 Jahre lang gültig.
  • Der Nachweis in Form von Berufserfahrung in englischsprachigen Umfeldern oder eines Studiums auf Englisch ist 5 Jahre lang gültig.

 

Um Deine Englischkenntnisse nachzuweisen, reichst Du die relevanten Unterlagen bei uns ein.

 

 

 

 

Mit wie viel Arbeitsaufwand ist bei einem Fernstudium in Voll- oder Teilzeit zu rechnen?

Bei uns hast du deinen Studienablauf selbst in der Hand und bist zeitlich vollkommen flexibel. Erfahrungswerte zeigen, dass mindestens 10 Stunden in der Woche für das Studium eingeplant werden sollten. Die 10 Wochenstunden sind ein Wert, der wirklich das absolute Minimum an zeitlichem Aufwand kennzeichnet, um überhaupt einen Fortschritt zu erzielen.  Der zeitliche Aufwand hängt zudem von individuellen Faktoren wie Vorerfahrung, Ehrgeiz, Anspruch an Leistungen, Motivation und berufliches sowie familiäres Umfeld ab. Du hast die Option dein Vollzeitstudium so umfangreich wie ein normales Präsenz-Studium zu gestalten oder dir mehr Zeit für die Module zu lassen. Du hast auch die Möglichkeit, alle Module nacheinander anstatt parallel zu studieren. Ferner legst du dir ebenso die Prüfungstermine selbst und vermeidest Klausurstress.

 

Welche Prüfungsformen gibt es?

Unsere Prüfungen finden online statt. Eine Anwesenheit am Campus ist nicht notwendig. Als Prüfungsleistung kommen Klausuren, E-Portfolio-Aufgaben (z. B. Essays oder die Präsentation von Kurzreferaten) oder aber Hausarbeiten infrage. Über unseren E-Campus meldest du dich für die Prüfungstermine bequem online an.

 

Wann beginnen die Module?

Bei uns gibt es keine fixen Termine, an denen die Semester beginnen beziehungsweise enden - außer bei den Live-Modulen (s.o.). Das bedeutet, du kannst jederzeit starten. Am besten wählst du einen Zeitpunkt für den Studienbeginn, an dem du dich in aller Ruhe einarbeiten kannst. Zu diesem Zeitpunkt startet dann auch dein Semester.

 

Kann man Vollzeit studieren und Vollzeit arbeiten?

Ja, es ist möglich, in Vollzeit zu studieren und zu arbeiten. Allerdings sollte dir bewusst sein, dass damit kaum Zeit für Freizeit, Freunde und Familie bleibt. Solltest du Vollzeit arbeiten, empfehlen wir dir ein Teilzeitstudium. Sofern du merkst, dass du den Mehraufwand packst, kannst du nach deinem Start des Teilzeitstudiums in das Vollzeitstudium wechseln. Der Wechsel des Zeitmodells ist einmal jährlich möglich.

Bei einem Vollzeitstudium kann man in der Regel parallel gut einen 450€ Job absolvieren. Wenn du mehr arbeiten möchtest, wird das meist nur zu Lasten der Freizeit gehen – in dem du beispielsweise auch am Wochenende Zeit für dein Fernstudium einplanst.

Damit du dein Leben optimal mit dem flexiblen Fernstudium verbinden kannst, bieten wir dir ein kostenfreies und unverbindliches Beratungsgespräch an. Unsere Study Coaches begleiten dich auch während des Studiums und beraten dich bei der richtigen Wahl des Studienmodells.

 

Wie sehen die Lernmaterialien aus?

Wir unterstützen deinen Lernerfolg mit umfassenden Lernmaterialien sowie Literatur und smarten Formaten wie Lehrvideos und digitalen Live-Veranstaltungen.

 

Wie sieht die Masterthesis im Fernstudium aus?

In deiner Masterthesis bearbeitet du eine forschungsorientierte Fragestellung und wirst dabei von einem Professor oder eine Professorin der ISM begleitet. Dazu finden mindestens drei individuelle Beratungstermine statt. Begleitend bekommst du Selbstlernmaterial zum wissenschaftlichen Arbeiten und zu statistischen Methoden, um bei Bedarf eigenständig notwendige methodische Grundlagen zu wiederholen und zu vertiefen.

Die Masterthesis muss in Englisch verfasst werden. Einzige Ausnahme bildet derzeit der Master Medien- und Kommunikationspsychologie: Da dieser deutsche und englische Module hat, kann auch die Thesis auf Deutsch oder Englisch verfasst werden. Der Umfang beträgt zwischen 25.000 und 30.000 Wörtern. Du kannst für deine Thesis ein rein theoretisches Thema wählen oder diese in Kooperation mit einem Praxispartner schreiben. Genauere Informationen zu den Anforderungen an deine Abschlussarbeit erhältst du während deines Studiums.

Das Besondere: Bei uns gibt es kein klassisches Kolloquium, bei dem du deine Thesis im Rahmen einer mündlichen Prüfung verteidigen musst. Stattdessen begleitet dich ein Live-Seminar während du deine Thesis schreibst. Das Live-Seminar ist unser Kolloquium.

Unser Kolloquium begleitet dich durch alle wichtigen Phasen deiner Abschlussarbeit:

  • Wie finde ich eine Fragestellung für meine Abschlussarbeit?
  • Was ist eine gute Hypothese für eine Thesis?
  • Wie gehe ich methodisch vor bei der Bearbeitung meiner Frage?
  • Wie finde ich gute Literatur für meine Abschlussarbeit?


Du stellst in diesem Live-Seminar dein Exposé vor, in dem du beschreibst, was du in deiner Masterthesis untersuchst und wie du dabei vorgehst. Außerdem erhältst du hier Feedback zu deiner Arbeit und kannst dich mit den anderen Studierenden austauschen, die gerade auch an ihrer Thesis arbeiten. Einzige Ausnahme ist der Master Taxation: Bei diesem findet kein Kolloquium statt.

Die Abgabe der Thesis erfolgt ausschließlich digital über die Lernplattform.

Die Betreuung und Bewertung der Arbeit übernimmt ein Professor oder eine Professorin der ISM. Damit hast du während der Arbeit eine Ansprechperson für alle fachlichen und methodischen Fragen. Außerdem gibt es eine Zweitgutachterin oder einen Zweitgutachter, oft eine weitere Lehrperson aus deinem Studiengang oder ein Praxispartner.

 

Du hast Fragen zum Studium? Dann kontaktiere uns!

© ISM International School of Management GmbH – Gemeinnützige Gesellschaft